Filter

    Dmitri Schostakowitsch - Doppeltes Spiel (Eine Hörbiografie von Jörg Handstein)

    Dmitri Schostakowitsch - Doppeltes Spiel (Eine Hörbiografie von Jörg Handstein)
    4 CDs
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
    -10%
    EUR 29,99
    EUR 26,99*
    *Limitierter Sonderpreis bis 31.01.2022, danach EUR 29,99

    Der Artikel Dmitri Schostakowitsch - Doppeltes Spiel (Eine Hörbiografie von Jörg Handstein) wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 26,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Er ließ sich nicht gern die Karten schauen. Und er hatte Grund dafür. In seiner nunmehr elften Hörbiografie der erfolgreichen Reihe von BR-KLASSIK widmet sich Jörg Handstein dem russischen Komponisten Dmitri Schostakowitsch. Über sein eigenes Leben behauptete Schostakowitsch: „Es war ziemlich grau und farblos“. In Wirklichkeit war es das spannendste Komponistenleben des 20.
      Jahrhunderts. Revolution und Bürgerkrieg, Stalins Terror und der zweite Weltkrieg, die Hoffnungen der „Tauwetter“-Periode und die Erstarrung unter Breschnew: Die ganze tragische Geschichte der Sowjetunion zieht eine Spur durch sein Schaffen. Als scheinbar linientreuer Musikfunktionär spielte er selbst mit – aber seine Musik spricht gegen das Regime, für dessen Opfer und für die Freiheit der Kunst. „Das ist ein Spiel, das übel enden kann“, drohte Stalin dem berühmtesten Komponisten des Landes in der „Prawda“. Kann ein sensibler, zerbrechlicher Mensch all das unbeschadet überstehen? Unter dem Titel „Doppeltes Spiel“ erzählt die neue Hörbiografie das Epos einer Zeit und kommt dem überraschend schillernden Helden auch privat sehr nahe.
      Wie in keiner Biografie in Buchform möglich, lässt die Hörbiografie in rund 130 Musikbeispielen Schostakowitsch Schaffensweg mitverfolgen. Neben Udo Wachtveitl (Erzähler) und Ulrich Matthes (Schostakowitsch) erwecken viele weitere Stimmen seine Freunde und Mitwelt zum Leben.

      +Symphonie Nr. 5 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Mariss Jansons)
    • Künstler: Udo Wachtveitl (Erzähler), Ulrich Matthes (Sprecher / Dmitri Schostakowitsch), Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Mariss Jansons
    • Label: BRKlassik, DDD, 2021
    • Bestellnummer: 10732831
    • Erscheinungstermin: 26.11.2021
    • Serie: BRKlassik Hörbiographien & Werkeinführungen
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende

    Disk 1 von 4

    Dmitrij Schostakowitsch: Doppeltes Spiel (Eine Hörbiografie von Jörg Handstein)
    1. 1 1. Kapitel: Roter Oktober (1917-1925)
    2. 2 2. Kapitel: Die wilden Zwanziger (1925-1930)
    3. 3 3. Kapitel: Das goldene Zeitalter (1930-1933)

    Disk 2 von 4

    1. 1 4. Kapitel: Stalin geht in die Oper (1934-1937)
    2. 2 5. Kapitel: Frieden und Krieg (1938-1943)
    3. 3 6. Kapitel: Volksfeindliche Tendenzen (1944-1951)

    Disk 3 von 4

    1. 1 7. Kapitel: Die Fratze Stalins (1952-1958)
    2. 2 8. Kapitel: Tauwetter (1957-1962)
    3. 3 9. Kapitel: Held der sozialistischen Arbeit (1962-1969)

    Disk 4 von 4

    1. 1 10. Kapitel: Der Lauf der Zeit (1970-1975)
    Sinfonie Nr. 5 d-moll op. 47
    1. 2 1. Moderato - Allegro non troppo
    2. 3 2. Allegretto
    3. 4 3. Largo
    4. 5 4. Allegro non troppo