Filter

    Richard Strauss: Lieder "Heimliche Aufforderung" (180g)

    Lieder "Heimliche Aufforderung" (180g)
    2 LPs
    LP (Long Play)

    Die gute alte Vinyl - Langspielplatte.

    Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

    umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
    EUR 34,99*

    Der Artikel Richard Strauss (1864-1949): Lieder "Heimliche Aufforderung" (180g) wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 34,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Das Rosenband; Ständchen; Hat gesagt - bleibt's nicht dabei; Die Georgine; Alphorn; Traum durch die Dämmerung; Freundliche Vision; Geduld; Zueignung; Heimliche Aufforderung; Begegnung; Ich wollt ein Sträußlein binden; Madrigal; Heimkehr; Morgen; Die Nacht; Befreit; Leises Lied; Drei Lieder der Ophelia; Malven; Allerseelen; Am Ufer
    • Künstler: Christiane Karg, Malcolm Martineau, Felix Klieser
    • Label: Berlin, 2013
    • Bestellnummer: 4130468
    • Erscheinungstermin: 14.3.2014

    Weitere Ausgaben von Lieder "Heimliche Aufforderung"

    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende

    LP

    Lieder op. 36 Nr. 1-4 (Auszug)
    1. 1 Nr. 1 Das Rosenband
    Lieder op. 17 Nr. 1-6 (nach Gedichten von A. F. von Schack) (Auszug)
    1. 2 Nr. 2 Das Ständchen
    Lieder op. 36 Nr. 1-4 (Auszug)
    1. 3 Nr. 3 Hat gesagt - Bleibt's nicht dabei
    Lieder op. 10 Nr. 1-8 (nach Hermann von Gilm: Letzte Blätter) (Auszug)
    1. 4 Nr. 4 Die Georgine
    1. 5 Alphorn o. op.
    Lieder op. 29 Nr. 1-3 (nach Otto Julius Bierbaum) (Auszug)
    1. 6 Nr. 1 Traum durch die Dämmerung

    LP

    Lieder op. 48 Nr. 1-5 (Auszug)
    1. 1 Nr. 1 Freundliche Vision
    Lieder op. 10 Nr. 1-8 (nach Hermann von Gilm: Letzte Blätter) (Auszug)
    1. 2 Nr. 5 Geduld
    2. 3 Nr. 1 Zuneigung
    Lieder op. 27 Nr. 1-4 (Auszug)
    1. 4 Nr. 3 Heimliche Aufforderung
    1. 5 Begegnung o. op.
    Lieder op. 68 Nr. 1-6 (nach Clemens von Brentano) (Auszug)
    1. 6 Nr. 2 Ich wolt ein Sträußlein binden