Neil Young: Early Daze

Spannende Geschichtsstunde

Neil Young veröffentlicht auf seinem neuen Album »Early Daze« einige seiner ersten Aufnahmen mit Crazy Horse.

Das historische Material stammt aus dem Jahr 1969 und umfasst zehn spätere Klassiker des kanadischen Songwriters. Die sehr frühen Versionen auf »Early Daze« sind dagegen größtenteils unveröffentlicht oder liegen in alternativen Mixen vor. Eine spannende Geschichtsstunde.

Early Daze
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Artikel am Lager
EUR 22,99*

Der Artikel Neil Young: Early Daze wurde in den Warenkorb gelegt.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Label: Reprise, 1969
    • Bestellnummer: 11867038
    • Erscheinungstermin: 28.6.2024
    • Tracklisting

    Disk 1 von 1 (CD)

    1. 1 Dance Dance Dance (Included on Neil Young - Archives Vol. I.)
    2. 2 Come On Baby Let’s Go Downtown (Unreleased version)
    3. 3 Winterlong (Unreleased version)
    4. 4 Everybody’s Alone (Different mix included on Archives Vol. I)
    5. 5 Wonderin’ (Unreleased version)
    6. 6 Cinnamon Girl (Original 7” Mono mix. Released April 20, 1970. Includes guitar outro not on LP version.)
    7. 7 Look At All The Things (Unreleased version)
    8. 8 Helpless (Unreleased version)
    9. 9 Birds (Unreleased stereo mix). Mono mix was released as B-side to “Only Love Can Break Your Heart”)
    10. 10 Down By The River (Unreleased version with alternate vocals)