Chick Corea: The Montreux Years

Dauergast am Genfer See

Der legendäre Jazzpianist Chick Corea spielte von 1981 bis 2010 rekordverdächtige 23-mal in unterschiedlichen Konstellationen beim Montreux Jazz Festival. Ein Beleg für die Ausnahmestellung des Künstlers.

Aus sechs dieser Konzerte wurden nun Songs für die neue Ausgabe der erfolgreichen »The Montreux Years«-Reihe zusammengestellt. Die Aufnahmen wurden sorgfältig restauriert und gemastert und bieten einen tollen Überblick über Chick Coreas Gastspiele beim Montreux Jazz Festival.

The Montreux Years
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

Artikel am Lager
EUR 15,99*

Der Artikel Chick Corea (1941-2021): The Montreux Years wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 15,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Label: BMG Rights, 1981-2010
    • Bestellnummer: 11017315
    • Erscheinungstermin: 23.9.2022
    • Tracklisting

    Disk 1 von 1 (CD)

    1. 1 Fingerprints (Montreux Jazz Festival 2001)
    2. 2 Bud Powell (Montreux Jazz Festival 2010)
    3. 3 Quartet No. 2 (Pt. 1) (Montreux Jazz Festival 1988)
    4. 4 Interlude (Montreux Jazz Festival 2004)
    5. 5 Who's Inside the Piano (Montreux Jazz Festival 1993)
    6. 6 Dignity (Montreux Jazz Festival 2001)
    7. 7 America (Continents Pt. 4) (Montreux Jazz Festival 2006)
    8. 8 New Waltz (Montreux Jazz Festival 1993)