Weihnachtsmusik im alten Sachsen

Weihnachtsmusik im alten Sachsen
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
EUR 9,99*

Der Artikel Weihnachtsmusik im alten Sachsen wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 9,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
  • Jacobi: Kantate "Der Himmel steht uns wieder offen" für Tenor, 2 Trompeten, 2 Violinen, Viola, BC
    +Fux: Alma redemptoris mater
    +Schmelzer: Venite ocius, transeamus usque in Bethlehem
    +Zelenka: Pro quos criminis ZWV 172
    +Anonymus: Cantate Domino canticum novum
  • Künstler: Peter Schreier, Eberhard Büchner, Ludwig Güttler, Cappella Sagittariana Dresden, Dietrich Knothe
  • Label: Eterna, DDD, 1992
  • Bestellnummer: 1482973
  • Erscheinungstermin: 1.11.2004
  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende

Disk 1 von 1 (CD)

Der Himmel steht uns wieder offen (Kantate für Tenor, 2 Trompeten, 2 Violinen, Viola und Basso continuo)
  1. 1 1. Arie: Der Himmel steht uns wieder offen
  2. 2 2. Rezitativ: So kommst du, Jesu, nun auf Erden
  3. 3 3. Choral: So merket nun das Zeichen recht
  4. 4 4. Rezitativ: Wie! Satan, zitterst du nicht vor der Stelle
  5. 5 5. Arie: So geht der Satan nun in Banden
  6. 6 6. Rezitativ: Was könnte mir nun Schrecken und Furcht erwecken
  7. 7 7. Arie: Ich eigne dir mein Herze zu
  1. 8 Johann Joseph Fux: Alma redemptoris mater (Motette für Tenor, 2 Violinen und Basso continuo)
  2. 9 Johann Heinrich Schmelzer: Venite ocius, transeamus usque in Bethlehem (Kantate für 2 Tenöre, 2 Violinen, 2 Viola da Gamba und Basso continuo)
Pro Quos Criminis Zwv 172 (Motette Für Tenor, 2 Blockflöten, 2 Traversflöten, 3 Violinen, Viola Und Basso Continuo)
  1. 10 1. Rezitativ: Pro quos criminis
  2. 11 2. Arie: Dormi Deus incarnate
  1. 12 Anonym: Cantate Domino canticum novum (für Tenor, 2 Violinen, 2 Viola da Gamba und Basso continuo)